Erfahrungsberichte · 19. November 2019
Das AIS 1.8/50mm Pancake, das AFS 1.8/50mm G und das Z 1.8/50mm an der Nikon Z6.

Erfahrungsberichte · 31. Mai 2018
Vor einigen Monaten habe ich ein Available Light Studio etwas südlich von Frankfurt entdeckt, bei dem mich die Aufnahmen sofort neugierig gemacht haben. Nicht der allgegenwärtige weiße oder schwarze Studiohintergrund, sondern einige Location, die vom Stil irgendwo zwischen Loft und Werkstatt liegt. Gemauerte Wände, schöne alte Fenster, Accessoires, die perfekt zum Raum und dessen Wirkung passen. Kurzum: meine Neugierde war geweckt und so habe ich den Besitzer des Studios über dessen...

Erfahrungsberichte · 03. Oktober 2017
Nach längerer Zeit bin ich am Wochenende endlich mal wieder dazu gekommen, einen Sportler in Action zu fotografieren. Denny mit seinem BMX Bike hatte ich zwar schon mehrfach vor der Kamera, aber die Akrobatik dieser Sportart und seine Präsenz vor der Kamera hat mich beeindruckt, weshalb ich froh war, dass Denny auf meine Shootinganfrage sofort ansprang und wir für Anfang Oktober sogar noch mal richtig geniales Wetter hatten. Ein wunderbarer Spätsommertag im Frühherbst. Für mich war das...

Erfahrungsberichte · 03. Oktober 2017
Erstklassige Kameras gibt es viele, auch solche mit Retrooptik sind in den letzten Jahren immer populärer geworden. Warum also eine Kamera ohne Wechseloptik und zu einem Preis einer gestandenen DSLR oder Systemkamera kaufen? Zugegeben, meine erste Erfahrungen mit Fuji und einer XE-1 sowie einer X100s vor ein paar Jahren waren ernüchternd. Beide waren eher gemütliche Naturen, die sich ordentlich Zeit beim Anschalten und Fokusieren ließen und deren digitale Sucherbilder mich gerade bei...

Erfahrungsberichte · 29. November 2016
Durchstöbert man das Internet nach Informationen und Erfahrungsberichten zu Fisheye Objektiven, die an einer Nikon Kamera nutzbar sind, so findet man meistens Artikel zum DX 10,5mm Fisheye, das allerdings an Vollformat nur mit Einschränkungen nutzbar ist. Informationen zum älteren Vollformat 16mm Fisheye sind hingegen relativ rar und zwar auch gerade dann, wenn man wissen möchte, wie es sich an aktuellen, hochauflösenden Nikon Kameras schlägt. Jedenfalls ging es mir so, als ich mich über...

Erfahrungsberichte · 15. August 2016
Nach gut einem Jahr Pause hatte ich nun endlich zum zweiten Mal die Möglichkeit, einen Atlethen aus dem Ashigaru Team vor der Kamera zu haben. In den letzten Wochen habe ich mich auf das Shooting gefreut und überlegt, wo geeignete Locations zu finden sind. Aus den Erfahrungen mit dem ersten Shooting mit Andy und aus Telefonaten mit André, dem Parkour Sportler, den ich diesmal fotografieren wollte, wusste ich etwas genauer als beim ersten Mal, welche Kriterien eine passende Location erfüllen...

Erfahrungsberichte · 10. Juli 2016
Als Elinchrom letztes Jahr im Herbst den neuen Skyport HS vorstellte, war ich gerade im Himalaya unterwegs. Zurück im Kathmandutal bin ich dann beim Stöbern im Netz über diese Neuheit gestolpert, die mich sofort interessiert hat. Ich nutze seit Jahren Elinchrom Blitze und habe meinen großen Elinchrom Ranger RX in den letzten Jahren mit Pocketwizard Sendern/Empfängern angesteuert, was mit dem Ranger gut funktionierte. Die Idee, meine Studioblitze für drinnen und draußen nun mit ein und...

Nepal · 11. April 2016
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Newari Neujahr (die Newar sind die größte Volksgruppe im Kathmandutal) wird in Bhaktapur, der kleinsten und gemütlichsten der drei alten Königsstädte im Tal, das sogenannte Bisket Jatra Festival gefeiert, das sich über mehrere Tage hinzieht. Das ansonsten beschauliche Stadtzentrum Bhaktapurs füllt sich am ersten Tag mehr und mehr mit Menschen, die dem Beginn der Feierlichkeiten entgegen fiebern. Zunächst wird ein kleiner hölzerner Tempel auf Rädern...

Nepal · 09. April 2016
Für ein paar kurze Trekkingtage ging es noch einmal in die Berge, genauer mit dem Bus nach Dhunche. Kurz hinter dem Ort, der sich in den letzten 20 Jahren in ein geschäftiges und dabei nicht unbedingt schönes Städtchen verwandelt hat, startete unsere Tour. In zwei Tagen sind wir von 1800m nach Laurebina Yak und damit auf rund 3900m aufgestiegen. Eigentlich war geplant von dort aus weiter über Gosainkund und einen Pass nach Helambu und Kathmandu zu wandern. Da aber die Zeit ohnehin knapp...

Nepal · 29. März 2016
Die geplante Wanderung zum Annapurna Base Camp, das ich ja schon letzten Herbst als Abschluss der Annapurna Runde besucht habe, war für mich als Einlaufen für den Manaslu Circuit gedacht. Deshalb habe ich auch entschieden, meinen Rucksack samt Kameraausrüstung dann die wenigen Tage selbst zu tragen. Aber Wetterkapriolen und ein Infekt meiner Reisebegleitung haben die Planungen über den Haufen geworfen und die Tour deutlich verkürzt. Die ersten Tage im Anstieg nach Ghorepani und von dort...

Mehr anzeigen